Praxis für psychologisch-pädagogische Lerntherapie - Sabine Höne



Lese-Rechtschreibstörung Ursachen

Die Ursachen einer LRS sind vielfältig und individuell verschieden. Neue Forschungen haben festgestellt, dass das Erwachen von Einsicht in die Struktur der Schriftsprache und das Begreifen von Zusammenhängen zwischen gesprochener und geschriebener Sprache verzögert ist.
Oft fehlen den Kindern die Lernvoraussetzungen wie z.B. visuelle (sehen) oder auditive (hören) Wahrnehmung oder motorische Fähigkeiten. Hier wird dann häufig von einer Teilleistungsschwäche gesprochen. Dies trifft aber nicht auf alle Kinder mit LRS zu.
Des weiteren findet man bei 60% der Kinder mit LRS einen nahen Verwandten, der ebenfalls Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben hat, so dass auch von einer genetischen Veranlagung ausgegangen werden kann.
Weitere Ursachen können in schulischen oder häuslichen Rahmenbedingungen liegen, wie zum Beispiel unangemessenem Unterricht, häufigen Fehlzeiten, Umzügen, Lehrerwechseln etc. oder einer psychischen Belastung durch z.B. Trennung der Eltern, Verlust von Verwandten/Freunden usw.